Kontakt
Impressum
AGB
• Gegossene Präzisionsplatten
AIMg4,5Mn0,7 EN AW-5083

Präzisionsplatten zeichnen sich durch eine ausgezeichnete Formstabilität und niedrige Eigenspannungen aus, die einen Verzug der Platten während und nach der Bearbeitung verhindern. Vorfräsen, Nachschlichten sowie Nacharbeiten erübrigen sich.
Diese Präsisionsplatten werden vorteilhaft für z.B. Referenzplatten, Kontrollwerkzeuge und Vorrichtungen eigesetzt. Präzisionsplatten sind mit einer Schutzfolie beidseitig
beschichtet, die den Markennamen aufweist.

Zur Erreichung einer sauberen Oberfläche sollte die Präzisionsgussplatte grundsätzlich mit hoher Schnittgeschwindigkeit bearbeitet werden. Es wird empfohlen Hartmetallwerkzeuge einzusetzen. Für vollständige Information und Angaben über Drehen, Bohren, Senken, Räumen, Gewindeschneiden und Feilen kann das Alcan-Merkblatt »Spanabhebende Bearbeitung von Aluminium-Werkstoffen« bezogen werden.

Download Präzisionsplatten Technische Daten
Bevorratete Dicken und Formate
Präzisionsplatten sind im Zustand O3 (homogenisiert) in den folgenden Abmessungen lieferbar:
Dicke Format
1520 x 3020 mm
10 mm
12 mm
15 mm
20 mm
25 mm
30 mm
40 mm

Chemische Zusammensetzung
(Gewichts-%)
Si Fe Cu Mn Mg Cr Zn Ti+Zr
max. max max. 0,40 4,00 0,05 max. max.
0,40 0,40 0,10 1,00 4,90 0,25 0,25 0,15
Seite drucken
zurück
Email-Adresse für den NE-Metallhandel

Bitte richten Sie alle Anfragen, Bestellungen und Rückmeldungen zum NE-Metallhandel ab sofort an folgende Adresse:
info@lambert-metall.com

Für den Download unserer PDF-Dokumente benötigen Sie den Adobe Reader.
Halbzeug-Metallhandel Aluminium Bleche und Platten